skip to Main Content

Zeiterfassung und Budget-Tracking

Projektaufwände effizient erfassen

Finanzielle
Risiken erkennen

Leistungsnachweise
generieren

Datenkonsistenz
sicherstellen

Bestellungen und Leistungen abgleichen

Ist-Aufwände erfassen und Projekte steuern

Zeiterfassung ohne Zeitverlust

Im Consulting-Geschäft ist projektbezogene Zeiterfassung essenziell für Leistungsverrechnung, Controlling und Analysen. Berater sollen aber dennoch möglichst wenig Zeit damit verbringen.

Mit decídalo erfassen Sie Zeiten ohne großen Aufwand. Durch die Verknüpfung mit dem Ressourcenmanagement werden Einsätze, Tätigkeiten und Zeiträume intelligent vorbelegt. So werden z.B. Termine aus Outlook-Kalendern automatisch mit Projekten verknüpft und in die Zeiterfassung übernommen.

Erbrachte Leistungen müssen nicht nur erfasst, sondern auch gegenüber den Kunden nachgewiesen werden. Besonders mühsam ist es, wenn Kunden auf eigene Excel-Templates für Stundenzettel bestehen. Dann erfassen Berater ihre Zeiten doppelt, im internen System und im Kunden-Template – es sei denn, sie nutzen decídalo. Mit decídalo legen Sie erfasste Zeiten einfach im kundenspezifischen Format an, ganz ohne Mehraufwand. Zudem entfällt der zeitraubende Abgleich zwischen intern erfassten Zeiten für die Verrechnung und vom Kunden unterschriebenen Stundenzetteln.

Zeit richtig einsetzen

Die entscheidende Kenngröße im IT-Service- und Consulting-Geschäft ist die verrechenbare Arbeitszeit. Je nach Vertragsart werden Beraterstunden einem Kunden direkt in Rechnung gestellt oder indirekt über Festpreise abgerechnet. Dahinter liegen immer Annahmen über benötigte Zeitaufwände.
decídalo verknüpft die Zeiterfassung nicht nur mit den tatsächlich vom Kunden beauftragten Leistungen, sondern auch mit den für das Angebot kalkulierten Zeiten und Tätigkeiten. Sie erkennen sofort, wenn etwas aus dem Ruder läuft, und können frühzeitig eingreifen.

Bei Zeit-und-Material-Verträgen bestellt der Kunde ein Kontingent von Beratertagen, die in einem definierten Zeitraum – oft bis zum Ende des Fiskaljahres – abgerufen werden können. Werden nicht alle Tage abgerufen, entgeht Ihnen Umsatz.

decídalo behält für Sie den Überblick und warnt Sie rechtzeitig, bevor Ihnen Umsatz entgeht oder Sie bei Projekten draufzahlen. Durch die Anbindung an das Ressourcenmanagement erkennen Sie, wie offene Budgets abgeleistet oder Projektrisiken abgefedert werden können.

Integrierte Prozesse

Systembrüche kosten Zeit. Bei der Entwicklung von decídalo haben wir daher besonderen Wert auf die Integrierbarkeit in bestehende Prozesse und Systemlandschaften gelegt.
decídalo übernimmt Vertrags- und Kontierungsdaten aus Ihrer Projektverwaltung (z.B. SAP PS) und überträgt erfasste Zeiten an Ihr Abrechnungssystem (z.B. CATS).

Sie erfassen Zeiten bereits in einem anderen System und wollen diese in decídalo nutzen? Auch das ist möglich. Gerne beraten wir Sie zur Integration von decídalo in Ihre Infrastruktur. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular.

Erfahren Sie mehr über decídalo

Back To Top