Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ferner werden Sie mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Websites, Anwendungen, Dienste oder Tools der Data Assessment Solutions GmbH (zusammenfassend „Services“), in denen auf diese Datenschutzerklärung Bezug genommen wird, unabhängig davon, wie Sie diese Services aufrufen oder verwenden, einschließlich des Zugriffs über Mobilgeräte.

Personen unter 16 Jahren ist die Nutzung dieser Website unter Einwilligung in die Speicherung von Cookies nach Art. 8 DSGVO nicht gestattet, solange keine rechtswirksame Zustimmung der gesetzlichen Vertreter zur Einwilligung in die Datenverarbeitung vorliegt. Gleiches gilt für das Abonnement unseres Newsletters, die Nutzung der Live Chat-Funktion auf dieser Website sowie unseres Kontaktformulars durch unter 16-jährige. Darüber hinaus machen wir darauf aufmerksam, dass unser Angebot sich ausschließlich an Geschäftskunden richtet.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die Data Assessment Solutions GmbH, Misburger Str. 81b, 30625 Hannover, Tel.: +49 511 47402330 E-Mail: info@data-assessment.com, Website: www.data-assessment.com

2. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir und wofür werden die Daten verwendet?

Begriffsdefinition

Personenbezogene Daten sind Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person. Eine bestimmbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt anhand eines Merkmals identifiziert werden kann. Als Merkmal können ein Name, eine Identifikationsnummer, Standortdaten oder ein Online-Identifier dienen oder spezifische Informationen zur physischen, physiologischen, genetischen, mentalen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person. Nicht als personenbezogene Daten gelten Daten, die anonymisiert oder zusammengefasst („aggregiert“) sind und nicht mehr zur Identifizierung einer bestimmten natürlichen Person verwendet werden können, gleich, ob in Kombination mit anderen Daten oder auf andere Weise.

Website

Die Nutzung unserer Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Mit jedem Aufruf einer Webseite werden von unserem Internet Service Provider aber eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfasst, die in den Logfiles des Webservers temporär gespeichert werden. Erfasst werden können z. B. die verwendeten Browsertypen und Versionen, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, die Webseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Webseite gelangt (sogenannte Referrer), die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Webseite angesteuert werden, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Webseite, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Verarbeitung dieser allgemeinen Daten und Informationen werden keine Rückschlüsse auf die betroffene Person gezogen. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um die Inhalte unserer Webseite korrekt auszuliefern sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert

Kontaktformular, E-Mail-Anfragen

Wenn Sie uns per Kontaktformular auf unserer Website bzw. per E-Mail oder auf sonstige Weise Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Angaben durch Sie erfolgen stets auf freiwilliger Basis. Ihre Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich.

Newsletter

Wenn Sie unseren kostenlosen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse, zudem werden bei der erstmaligen Registrierung ggf. die IP-Adresse des aufrufenden Rechners sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Vor- und Nachname können Sie zwecks personalisierter Ansprache optional angeben. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Newsletter-Versand und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Verwendung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den entsprechenden Link im Newsletter.

Newsletter-Tracking

Unsere Newsletter enthalten ggf. sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann eine E-Mail vom Empfänger geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links aufgerufen wurden. Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von uns anonymisiert gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der Empfänger anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von uns gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deuten wir automatisch als Widerruf.

Kunden

Im Rahmen eines bestehenden Vertrags verwenden wir personenbezogene Daten darüber hinaus, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen und um Ihnen unsere Services zur Verfügung zu stellen, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Dies umfasst z. B. die Zahlungsabwicklung und Kontoverwaltung, den Betrieb, die Beurteilung und Verbesserung unserer Services, die Absicherung und Funktionsfähigkeit unserer Services, die Kontaktaufnahme mit Ihnen im Rahmen der Vertragsdurchführung oder sonstige Maßnahmen im Rahmen des Kundenservice. Wir können Sie aus diesen Gründen per E-Mail, Telefon oder Post kontaktieren.

Bewerber

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern für die Abwicklung von Bewerbungsverfahren. Die Verarbeitung geschieht i. d. R. auf elektronischem Wege, z. B. wenn ein Bewerber Bewerbungsunterlagen per E-Mail an uns übermittelt. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

3. Geben wir personenbezogene Daten weiter?

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind bzw. wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist und unseren berechtigten Interessen dient, sofern Ihre Rechte und Freiheiten nicht überwiegen. Um unsere Interessen mit Ihren Rechten in Einklang zu bringen, haben wir entsprechende Kontrollmechanismen eingeführt. Wir können Ihre personenbezogenen Daten dabei an folgende Dritte und für folgende Zwecke weitergeben:

Externe Dienstleister

Wir geben personenbezogenen Daten weiter an externe Serviceanbieter, die uns in unserem Geschäftsbetrieb unterstützen, technische, vertriebliche, finanzielle oder logische Dienstleistungen für uns erbringen oder uns bei der Verhinderung, Erkennung, Eindämmung und Untersuchung von möglicherweise rechtswidrigen Handlungen, bei der Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, der Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bei der Verteidigung rechtlicher Ansprüche, Rechnungsinkasso, Partner- und Prämienprogrammen und anderen Geschäftsvorgängen unterstützen.

Wenn wir personenbezogene Daten an externe Anbieter weitergeben, geschieht dies einzig auf Basis einer Vereinbarung, die die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch den externen Anbieter auf die Zwecke beschränkt, die zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen uns gegenüber erforderlich sind. Dabei wird der externe Anbieter dazu verpflichtet, im Hinblick auf diese Daten angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Externe Anbieter sind in keiner Weise berechtigt, personenbezogene Daten weiterzugeben.

Staatliche Stellen

Wir geben personenbezogene Daten weiter an Strafverfolgungsbehörden, staatliche Stellen oder gesetzlich autorisierte Dritte aufgrund eines Auskunftsersuchens oder im Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren oder dem Verdacht auf eine Straftat, eine rechtswidrige Handlung oder eine andere Handlung, aus der sich für uns, Sie oder einen anderen Nutzer eine rechtliche Haftung ergeben kann. In solchen Fällen werden wir nur die für die Untersuchung oder das Auskunftsersuchen nach unserer Einschätzung relevanten Daten offenlegen, wie z. B. Name, Ort, Postleitzahl, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder IP-Adresse.

Übermittlung an Drittländer

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten in einem Drittland durch uns oder in unserem Auftrag findet nur im gesetzlich und vertraglich erlaubten Rahmen sowie bei Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO statt. D. h. die Verarbeitung erfolgt dann z. B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z. B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder unter Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannter „Standardvertragsklauseln“).

Rechtsnachfolger, Konzerngesellschaften

Im Falle einer Fusion mit einem anderen Unternehmen oder einer Übernahme durch ein anderes Unternehmen können wir gemäß unseren Datenschutzgrundsätzen Informationen an dieses Unternehmen weitergeben. Wenn ein solches Ereignis eintreten sollte, werden wir von dem neuen zusammengeschlossenen Unternehmen die Einhaltung dieser Datenschutzerklärung in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten verlangen. Sollten Ihre personenbezogenen Daten zu irgendwelchen nicht in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken erhoben, genutzt, weitergegeben oder gespeichert werden, werden Sie im Voraus über die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesen neuen Zwecken informiert.

4. Wie lange bewahren wir personenbezogene Daten auf?

Die Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt auf Basis der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Nach Fristablauf werden die entsprechenden Daten gelöscht, sofern a) die Daten nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind und b) Sie nicht explizit einer verlängerten Aufbewahrungsfrist zugestimmt haben und c) einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unseres Unternehmens entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne könnte beispielsweise durch eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) bei Bewerbungsfahren begründet sein.

5. Wie verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien?

Cookies

Diese Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch den Einsatz von Cookies können wir Ihnen nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären und Ihnen die Verwendung unserer Internetseite erleichtern. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere und andere Internetseiten jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme löschen. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website ggf. eingeschränkt sein.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600, Amphitheatre Parkway Mountain View, CA, 94043, USA. Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics verwendet zu diesem Zweck “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Wir nutzen die Funktion “Aktivierung der IP-Anonymisierung” auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Die im Rahmen von Google Analytics von ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden.

Live Chat

Wir verwenden auf unserer Website die Live-Chat-Software des Unternehmens Zendesk, Inc. mit Sitz in San Francisco, USA. Die Software verwendet Cookies, um eine persönliche Unterhaltung mittels eines Live-Chats auf der Website zu ermöglichen. Dabei bleibt der User anonym. D.h. die dabei erhobenen Daten werden nicht dazu genutzt, Besucher persönlich zu identifizieren und diese werden nicht mit personenbezogenen Daten eines Benutzernamens zusammengeführt. Personenbezogene Daten, wie z. B. Name, E-Mail-Adresse etc., werden nur verwendet, wenn diese freiwillig überlassen werden und werden nach Abschluss des Chats automatisch wieder gelöscht, sofern nicht explizit die Zustimmung zur weiterführenden Verwendung erteilt wurde.

6. Welche Wahlmöglichkeiten und Rechte haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten?

Rechtsgrundlage

Sofern die Rechtsgrundlage nicht explizit im Einzelfall genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Newsletter

Sie haben das Recht Ihre Einwilligung zum Newsletter-Empfang jederzeit zu widerrufen. Zum Widerruf findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt per Telefon, E-Mail oder Post vom Newsletter-Versand abzumelden.

Rechte

Sie haben nach Art. 15 DSGVO zudem das Recht auf Auskunft über Art, Umfang und Zweck der gespeicherten personenbezogenen Daten, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG. Kontaktieren Sie uns über die eingehend angegebenen Kontaktmöglichkeiten, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten. Auf Ihren Antrag hin werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, insofern dies im Rahmen Ihres Vertragsverhältnisses und in Übereinstimmung mit anwendbarem Recht möglich ist.

Auswirkungen

Wenn Sie uns dazu auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ganz oder teilweise einzustellen oder Sie Ihre Einwilligung (sofern zutreffend) zur Nutzung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken, die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführt sind, widerrufen, sind wir möglicherweise nicht mehr in der Lage, Ihnen alle Services zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie, dass Sie dies nicht automatisch von Zahlungsverpflichtungen aus bestehenden Verträgen entbindet.

7. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um Risiken im Zusammenhang mit deren Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff sowie unberechtigter Weitergabe und Änderung zu minimieren. Hierzu setzen wir beispielsweise Firewalls und Datenverschlüsselung ein, aber auch physische Zugangsbeschränkungen für unsere Datenverarbeitungseinrichtungen und Berechtigungskontrollen für den Datenzugriff. Subunternehmer sind auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen gemäß Art. 28 Abs. 4 DSGVO verpflichtet.

Weitere Informationen stellen wir Ihnen auf Anfrage gern zur Verfügung.

8. Sonstiges

Diese Datenschutzerklärung kann von uns jederzeit geändert werden, indem wir die geänderte Fassung auf dieser Website veröffentlichen und gleichzeitig den Zeitpunkt des Inkrafttretens der geänderten Fassung angeben. Kunden werden über alle wesentlichen Änderungen dieser Datenschutzerklärung ggf. zusätzlich per E-Mail informiert.