DAS Research

DAS Research

Der Ausgangspunkt von Data Assessment Solutions (DAS) liegt in der Forschung – genauer gesagt im Institut für theoretische Physik der Georg-August-Universität Göttingen. Hier haben die Firmengründer Axel Völker und Joachim Giesen schon während ihrer Diplomarbeiten überlegt, wie sich Ergebnisse aus der Wissenschaft in der Wirtschaft nutzen lassen. Mit der Gründung von DAS Research kehren wir sozusagen zu unseren Wurzeln zurück – wenn auch mit einem anderen wissenschaftlichen Schwerpunkt.

DAS Research wird in Zukunft unsere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Bereich des maschinellen Lernens koordinieren und als Schnittstelle zu unseren akademischen Partnern dienen. Über DAS Research werden wir die schon jetzt sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Gruppe von Joachim Giesen an der Universität Jena fortsetzen und Kontakte zu weiteren akademischen Partnern aufbauen.

Ein wichtiger Schwerpunkt von DAS Research ist die mathematische Optimierung, die schon lange eine wichtige Rolle in unserer Enterprise-Software decidalo spielt. In decidalo werden Optimierungsalgorithmen unter anderem zur Vorhersage neuer Skills, bei der Suche nach Skills, und in der Projektplanung eingesetzt. Deshalb sponsort Data Assessment Solutions, die an der Universität Jena entwickelte Applikation www.matrixcalculus.org, die unter anderem für die Entwicklung generischer Optimierungsverfahren genutzt werden kann. Bei der Entwicklung generischer Optimierungsverfahren für Planung und maschinelles Lernen wird DAS Research eng mit der Universität Jena zusammenarbeiten.

DAS Research wird seine Ergebnisse durch Veröffentlichungen und Vorträge bei wissenschaftlichen Konferenzen mit der Öffentlichkeit teilen. Auf unserem Blog werden wir regelmäßig über die Aktivitäten von DAS Research berichten.